Neues vom Bahnhof Hillegossen

 

Film - Film - Film!

New York, Tokio, Bielefeld

 

Der Tisch nach Maß
Die Baumstämme liegen schon bereit. Unsere Kunden können sich jetzt ihr Holz aus dem Stamm für die Sonderanfertigung ihres Tisches aussuchen.

Der Salonwagen
Ein historischer Salonwagen ist unser Neuzugang auf Gleis 4. Über 70 Jahre alt, wird er in Zukunft bei Veranstaltungen auch als Cafe genutzt.

Der Weinhandel
Jetzt gibt es im Bahnhof auch wieder einen Weinhandel. Heike Haitsch bietet ausgesuchte Weine in Bio-Qualität an.

Swap-Art
Handgemachte stylische Accessoires. Egal ob hipp oder flipp, cool, business-style oder elegant, die passende Aufwertung für jedes Outfit gibt’s bei  Swap-art im historischen Bahnhofsgebäude.

Der Möbel-Bahnhof
Natürlich gibt es auch weiterhin kreative Wohnideen in großer Auswahl im Empfangsgebäude  und in der ehemaligen Güterhalle des Bahnhof Hillegossen zu erwerben.

Der eigene Gleisanschluß
Mit der offiziellen Betriebsgenehmigung des Verkehrsministeriums NRW findet jetzt auch wieder Bahnverkehr statt.
1904 wurde der Bahnhof in Betrieb genommen, 1988 von der DB stillgelegt.
Jetzt hat die DB-Netz den Bahnhof Hillegossen als Be- und Entladestelle wieder in ihr Netz aufgenommen. Auch Sonderfahrten mit Personenverkehr wird es in Zukunft von den Gleisen 4 und 6 wieder geben.

 

Bahnhof Hillegossen - Altenburger Str.2 - 33699 Bielefeld-Hillegossen
Tel. 0521 - 2081953 / Mail: info@moebelbahnhof.de

Der Bahnhof

Seit 1994 ist wieder Leben in den schönen alten Bahnhof gekommen.
Der vom Abriss bedrohte Bahnhof-Hillegossen wurde aus dem Dornrößchenschlaf erweckt.
Mit viel Liebe zum Detail sind Gebäude und Außenanlagen wieder hergerichtet worden.

Zurzeit werden weitere Gebäude renoviert und die Anlagen neu gestaltet.
In Zukunft wird hier Einiges mehr geschehen.